Felix

Felix macht gerade mit der Familie Urlaub am Bodensee. Wir hatten versprochen, alle mal für einen Tag zu besuchen und etwas gemeinsam zu machen. Beim Abendessen haben wir dann vereinbart, dass wir zur Insel Mainau fahren. Da mussten wir bald aufstehen, um rechtzeitig (09:23 Uhr) an der Fähre in Unteruhldingen zu sein. Das hat ganz gut geklappt und so brachte uns das Schiff auf die Insel. Große Pläne muss man da nicht schmieden, am Eingang bekommt man einen Plan, auf dem alle sehenswerten Dinge verzeichnet sind. Es geht aber auch ohne, denn nach kurzer Zeit verlässt man den Hauptweg sowieso in die eine oder andere Richtung.

Ich hatte meine Kamera mit dem neuen Tamron 28 – 300 mm Objektiv immer Schußbereit am Körper und ein ums andere Mal ließ sich der Felix in allen Positionen ablichten. Am Ende hatte ich mehr Bilder von ihm gemacht als von den Blumen und Schmetterlingen in den Parkanlagen. Und das ist mir hier auf jeden Fall einen eigenen Beitrag wert. Gerne hätte der Felix gewollt, dass wir noch einen Tag länger bleiben, aber das Hotel war schon ausgecheckt und wir hatten ja schon wieder Termine für den nächsten Tag geplant. Aber es gibt bestimmt bald wieder die Gelegenheit, einige Bilder zu Hause zu machen.