Oberailsfeld – Burg Rabenstein

Diese kleine Wanderung von ca. 10 km Länge machte ich zusammen mit der Ursula als Vorbereitung für eine der Fotowanderungen, die ich für dieses Jahr für Fotofreunde geplant habe. Man kann in der Fränkischen Schweiz ja kilometerweit Wandern und dabei die Ruhe der Natur genießen. Aber auch mit der Kamera ist so eine Wanderung immer ein Genuss. Egal ob man die Landschaft im ganzen oder im Detail ablichtet, es gibt Motive in Hülle und Fülle. Natürlich muss man sich dafür mehr Zeit nehmen, als wenn man einfach nur von Ort A nach B wandert. Die Bilder wollen ja schließlich ein wenig gestaltet werden. Und auch ein Stativ muss das eine oder andere mal erst aufgebaut werden um das Motiv in Ruhe zu gestalten.

Aber die Ergebnisse lohnen sich, wie man aus der kleinen Galerie unten ersehen kann. Alle hier gezeigten Aufnahmen wurden mit dem Sony Zommobjektiv DT 16-50mm F2.8 SSM bei ISO 100 aufgenommen. Die anderen Objektive wurden erst am Abend wieder aus dem Fotorucksack ausgepackt. Es reicht also manchmal auch „kleines Gepäck“. Die Entwicklung der Bilder erfolgte in Lightroom.