Fototour NĂŒrnberg 27.05.

Um unsere fotografischen FĂ€higkeiten weiter auszubauen, biete ich weiterhin (ca. alle 8 Wochen) einige Foto-touren/-wanderungen an. Das kann in der Natur der FrĂ€nkischen Schweiz sein oder auch ein Stadtbummel mit der Kamera. Wir werden uns auf jeden Fall immer genug Zeit zum Fotografieren und zur Diskussion ĂŒber fotografische Themen lassen.

Wir werden uns fĂŒr jede Fotowanderung auch immer ein eigenes Thema stellen, das wir fotografisch vertiefen wollen. Das soll uns aber nicht daran hindern alle anderen fotografischen EindrĂŒcke ebenfalls mit der Kamera einzufangen.

NĂ€chster Termin Samstag 20.05. 27.05.: NĂŒrnberg

(wegen Erkrankung verschoben)

Ich habe hierzu keine feste Route durch NĂŒrnberg festgelegt und so können wir frei entscheiden in welche Richtung wir uns bewegen wollen.

Wir treffen uns am Samstag, den 20.05. 27.05. um 09:59 Uhr an den Arcaden. Hier startet die Linie 20 Richtung NĂŒrnberg-Wegfeld, von dort geht es weiter mit der Straßenbahn Linie 4 bis TiergĂ€rtnertor. Erlangen/NĂŒrnberg liegt in Preisstufe 4 und hierzu kann man das entsprechende Tagesticket fĂŒr zwei Personen fĂŒr €12.10 kaufen (gilt dann auch noch am Sonntag):

Tagesticket-plus: Preise
Fahrplan Linie 20: vgn-13020-H-j17-1-1493263671

Ich selbst werde mit meiner Frau erst an der Haltestelle Schenkstraße zusteigen, weil der Bus hier direkt bei uns vorbei fĂ€hrt.

Fotografisches Thema: Anders denken – Schwarzweiß

Als fotografischen Schwerpunkt will ich zum Denken und Fotografieren in schwarzweiß anregen. Nachdem ich ja bei den letzten Treffen im SNE mit Lightroom gezeigt habe, wie man damit Bilder in schwarzweiß umwandeln kann, soll das hier bereits bei der Aufnahme gedanklich berĂŒcksichtigt werden. Hierzu kann sich jeder schon vorab seine Gedanken machen (Auszug aus: “Das Handwerkszeug des Fotografen”,  David duChemin):

  1. Was gewinnt das Bild ohne Farbe?
  2. Wird mein Blick jetzt vom Motiv angezogen oder davon abgelenkt?
  3. Gibt es Linien, Texturen oder einen Ausdruck, die jetzt stÀrker wiegen als die fehlende Farbe?
  4. Wie Àndert sich die Bildstimmung?
  5. Wie Àndert sich das Gleichgewicht?
  6. Welche Änderungen leiten sich daraus ab, wenn ich wieder zum Farbfoto zurĂŒckkehre?

SelbstverstÀndlich werden wir auch alles weitere, was uns interessiert auf unseren Sensoren festhalten.

Um eine Übersicht ĂŒber die Anzahl der Interessenten zu bekommen, bitte ich hier um Anmeldung (und bitte das Captcha ausfĂŒllen, sonst klappt die Anmeldung nicht – das ist mein Schutz vor unzĂ€hligen Angeboten fĂŒr die gesundheitsfördernden blauen Pillen).

[contact-form-7 404 "Not Found"]