Unsere Fototour quer durch Gostenhof hatten wir am 24.02.2018 gemacht. Es war einer der k√§ltesten Tage in diesem Winter und wir haben uns schon ganz sch√∂n dick anziehen m√ľssen, um uns zu sch√ľtzen. Einen ersten Bericht mit Bildern aller Teilnehmer an der Tour und auch mit einem Video habe ich schon unter “Foto-Aktiv” ver√∂ffentlicht. Aber ich wollte nun meine Bilder extra noch mal als Schwarzwei√ü Variante ausarbeiten und hier zeigen. Schlie√ülich stand die Tour im Februar unter dem Motto “Schwarzwei√ü”. Und diese Woche hatte ich auch meinen Kurs zur “Einf√ľhrung in die Schwarzwei√ü Fotografie” im SNE gehalten. Das ist deshalb eine gute Gelegenheit hier meine Umwandlungen in schwarzwei√ü zu zeigen.

Ich habe die Arbeit zweimal gemacht. Das erste Mal zeitnah nach unserer Tour im Februar und nun v√∂llig unabh√§ngig davon ein zweites Mal. In der Zeit dazwischen habe ich mich ja intensiv auf mein Seminar Schwarzwei√ü vorbereitet und dabei selbstverst√§ndlich wieder viel Neues dazugelernt. Da es teilweise nat√ľrlich die gleichen Bilder waren, die ich umgewandelt habe, konnte ich beide Varianten direkt vergleichen. Nur bei drei von ca. 10 Bildern habe ich mich f√ľr die erste Variante vom Februar entschieden. Man sieht also, dass man bei einem gewissen zeitlichen Abstand zu unterschiedlichen Ergebnissen kommt und nicht immer ist die neuere Variante gleich besser. Der Vergleich zeigt die Unterschiede schnell auf und es f√§llt dann auch gar nicht schwer sich f√ľr die “richtige” zu Entscheiden.

Alle Umwandlungen in Schwarzweiß wurden mit Ausnahme eines Bildes mit Lightroom gemacht.