Licht und Schatten

Fotografieren heißt es, sei malen mit Licht, im übertragenen Sinne natürlich. Licht ist und bleibt auf jeden Fall immer das bestimmende Element in der Fotografie. Solange das Licht nicht nur diffus eine Szene ausleuchtet, sondern die Sonne direkt ihre Strahlen auf ein Objekt wirft, gibt es natürlich auch entsprechende Schatten, entweder vom Objekt selbst oder von Objekten aus dem Umfeld.

Ich habe mir mal eine kleine Sammlung zusammen gestellt,  bei der genau dieses Spiel von Licht und Schatten das formende Element  im Bild ist. Hierzu habe ich mich wieder auf schwarzweiß beschränkt, denn da lässt sich das meist noch deutlicher ausprägen als  bei Farbfotos. Die meisten Bilder hatte ich bereits in schwarzweiß vorliegen, habe dann aber in einigen weiteren Schritten versucht, das formende Element des Lichtes und die dazu gehörige Schattenwirkung zu verstärken. Die Bearbeitungen erfolgten dabei fast ausschließlich in Lightroom, allerdings hatte ich bei einigen Bildern die vorherige Umwandlung bereits in Photoshop gemacht und dann selbst diese noch mal in Lightroom angepasst.