Wolken

15.000 Unwetterwarnungen soll es in den letzten Wochen gegeben haben. Vielfach waren nicht nur Keller überschwemmt, sondern auch Häuser eingestürzt und Menschen ums Leben gekommen. Aus sicherer Entfernung können die Wolken besonders für Fotografen aber auch sehr lohnenswerte Objekte sein, wie diese Aufnahmen von der Vogelinsel am Altmühlsee zeigen.

Die Lichtstimmung um die Mittagszeit war sehr intensiv. Während sich auf der Ostseite des Sees die Regen- und Gewitterwolken aufbauten, war nach einer Drehung um 180° Richtung Westen noch die Sonne zwischen den Wolken sichtbar. Die Bilder zeigen deshalb die dunkle Gewitterfront und zwischendurch einige Stellen, die noch vom Licht der Sonne angestrahlt waren. Eine bessere Voraussetzung für gelungene Aufnahmen kann man kaum finden.